HTPC [450/600€]

Keine dieser Angaben stellt eine verbindliche Werbeaussage dar! Hier werden lediglich Geräte vorgestellt mit Links zu Preisvergleichen.

Hier gibt es im Prinzip 2 Möglichkeiten:

Zum einen gibt es die Variante, einen minimalistischen Stromspar-PC in einem möglichst kleinem Gehäuse unterzubringen, hier müssen dann jedoch Kompromisse in der Leistung gemacht werden, FullHD-Videos sind aber kein Problem.

Bei Variante 2 gibt es einen „Konsolen-Ersatz“, der auch gaming-tauglich ist, hier gibt es dann auch die Möglichkeit für UHD(4k)-Videos.

Grundlegendes wie Apps, surfen, Musik, TV, Streaming etc sind mit beiden Versionen kein Problem.

Modell 1: [450€]
Komponente: Beschreibung: Preis: Link:
Prozessor: AMD Athlon-5150 (4×1,6Ghz) 36 € Link
Kühler: boxed
Mainboard: AsRock AM1B-ITX 29 € Link
Arbeitsspeicher: 4Gb Geil  (DDR3-1600) 17 € Link
Grafikkarte: in Prozessor integriert
Soundkarte:
Festplatte 1: Plextor M6S (120Gb SSD) 60 € Link
Festplatte 2: WesternDigital RED (2Tb) 88 € Link
Optisches LW: LG CH12NS30 (BD-Rom) 50 € Link
Netzteil: be quiet! Pure Power L8, 300W 41 € Link
Gehäuse: Rajintek Metis 46 € Link
Gehäuselüfter:
Betriebssystem: Windows 10 Home x64 96 € Link
Gesamt: 463 €
Ergänzung: – Das Mainboard hat nur 2 Anschlüsse für Festplatten/SSD!- Wer es sich zutraut kann auch auf ein Linux-System setzen und spart noch die Lizenzkosten für Windows. Hier kann z.B. auch ein direkt auf HTPC-getrimmtes Linuxsystem genutzt werden. Dabei sollte man jedoch beachten, dass für die Wiedergabe von Blurays ein zertifiziertes Programm benötigt wird (z.B. Cyberlink PowerDVD), welches nicht für Linux zur Verfügung steht. Ein Beispiel für eine solche Lösung ist openElec oder Kodi.

– Wer ohnehin keine optische Datenträger (DVD/BD) nutzt, kann hier auch gleich das Laufwerk weglassen.

– Das Netzteil ist etwas oversized, bietet aber einen guten Kompromiss aus Kosten und Leistung.

– Bei Gehäusen fürs Wohnzimmer gibt es natürlich eine riesige Auswahl. Das hier ausgewählte ist natürlich nur ein Vorschlag von vielen.

Ersetzt man die oben angegeben Komponenten durch diese:

Prozessor: AMD A8-7600 (4×3,1Ghz) 84 € Link
Kühler: be quiet! Pure Rock 29€ Link
Mainboard: AsRock FM2A78M-ITX+ 81 € Link
Gesamtkosten insgesamt: 592€

..erhält man eine deutlich leistungsfähigere Plattform, die auch für ältere Spiele noch geeignet ist. Der Verbrauch steigt natürlich und für eine reine Filmplattform ist die zweite Variante eigentlich auch oversized.

Wer am HTPC auch eine TV-Karte verbauen möchte:

DVB-C: TechnoTrend TT-budget CT2-4500 CI +82 €
DVB-T/DVB-T2/DVB-S/DVB-S2/DVB-C Hauppauge WinTV HVR-5525 +128 €

Leave a Reply

*